wagnisFREISAM – Baugruppe für den SteinPark

Einige Mitglieder der Baugruppe wagnisFREISAM vor der Tanzlinde auf dem Baugrundstück im Steinpark
Einige Mitglieder der Baugruppe vor der Tanzlinde auf dem Baugrundstück im Steinpark

Mehr Informationen zu wagnis eG

Einblicke in die Gedanken der Baugruppen Mitglieder

Ich möchte zusammen mit engagierten Menschen einen sicheren Wohnraum in Freising-Neustift schaffen und gestalten – ein dauerhaftes Zuhause für meine Familie in einer Nachbarschaft, die füreinander einsteht, sich gegenseitig hilft und Verantwortung leistet.
Laura, Wahlneustifterin seit zehn Jahren

Ich möchte ein nachhaltiges Zuhause für meine kleine Familie schaffen, bei dem die Nachbarschaft sich gegenseitig unterstützt und ergänzt. Ich möchte einen Wohnraum schaffen, der offen für alle Kulturen und sozialen Schichten ist.
Sandra, seit 7 Jahren in Freising lebend

Ich möchte noch mehr Gemeinschaft sowie ein miteinander Teilen und Leben.
Andreas, jetzt schon glücklich im Steinpark

Hier ist es schön, aber ich vermisse eine Nachbarschaft, die miteinander gestaltet, sich gegenseitig unterstützt und hilft. Ich habe eine Schwerbehinderung und wünsche mir eine barrierefreie Wohnung und barrierefreie Kontakte zu meinen Nachbarn.
Antje, seit 27 Jahren in FS und seit 6 Jahren im Steinpark

Wir möchten auch mit zunehmendem Alter noch lange unabhängig leben, mit Nachbarn, die sich kennen, achten, unterstützen und Spaß miteinander haben. Wir freuen uns darauf, unsere Rohrnudeln mit anderen zu teilen und deren Familiengerichte kennenzulernen.
Mirjam und Stefan, seit 30 Jahren in Freising

Die neue Wohnform der gemeinschaftsorientierten Wohngenossenschaften in Selbstverwaltung gibt es in vielen Städten schon seit über 25 Jahren, wenn WagnisFreisam den Zuschlag bekommt, jetzt endlich das erste Projekt auch in Freising. Es freut mich, die Chance zu haben dabei zu sein.
Gerhard, in Freising geboren und aufgewachsen

Wohnen sollte bezahlbar und „grün“ sein – wie sollen wir in Zukunft sonst zusammen leben?
Uschi

Freue mich auf eine gelebte Nachbarschaft mit Menschen unterschiedlicher Generationen.
Henni

Vielfältige Gemeinschaft mitgestalten und mit Leben zu erfüllen, das ist für mich ideales Leben in der Stadt: gemeinsam ein großes Haus zu bauen ist ein langer Traum von mir.
Karl-Heinz, seit 20 Jahren in Freising

Ich möchte in einer Gemeinschaft wohnen, teilen und leben.
Marius, glücklich in Neustift

Das Projekt

Die Stadt Freising plant, im Wohnquartier SteinPark genossenschaftliches Bauen und Wohnen zu fördern. Die Kerngruppe FreiSam, eine Gruppe von derzeit ca. 40 aktiven Freisinger Bürger*innen, und die Münchner Wohnbaugenossenschaft wagnis eG haben sich zusammengeschlossen, um im SteinPark neue Wohnungen mit individuellen Ideen zu Wohnen und Nachbarschaft zu schaffen.

Gemeinsam bewerben wir uns um das Grundstück im SteinPark: Pressemitteilung von wagnis eG

Panoramablick über das Gelände 
(c) 2021 by Mirjam Heintzeler

Erste Schritte:

Nach der Zoom-Auftaktveranstaltung der Stadt Freising im Juli 2021 gab es eine erste Besichtigung des Geländes, mehrere Videokonferenzen und Präsenztreffen zum persönlichen Kennenlernen und zum Austausch über die Erwartungen an eine Genossenschaft.

Konzept: gemeinschaftlich – gesellschaftlich – finanziell – baulich

Wir wünschen uns ein gemeinschaftsorientiertes Genossenschafts­projekt, in dem bewusst ein soziales Netz­werk aufgebaut wird. Nachbarschaft und Wohnanlage werden in Selbst­verwaltung von den Bewohnern organisiert und gepflegt.

Geplant ist gemeinsame Nutzung, Pflege von Dingen und Räumen als Treffpunkte für Zusammenkünfte und zum Feiern:

  • Co-Working-Spaces und Gäste-Zimmer,
  • (Fahrrad-)Werkstatt, Arbeitsräume und Gemeinschaftsräume,
  • gemeinschaftlich nutzbare Dachterrassen, Garten, Grünflächen, Spielflächen, Ruhe-Zonen,
  • Mobilitätskonzepte mit Fahrrad-Werkstatt, Car-Sharing, Lastenräder …

Für die Gebäude planen wir eine nachhaltige langlebige Bauweise: einfach bauen ohne übertriebene Technik mit hoher Aufenthaltsqualität. Das Baukonzept basiert auf Nachhaltigkeit, CO2-Ersparnis, Mobilitätskonzept, Inklusion, Car-Sharing, und vielen weiteren Faktoren.

Nächste Station:

Gemeinsam mit der Münchner Wohnbaugenossenschaft wagnis eG bewerben wir uns um das Grundstück im neuen Viertel SteinPark im Norden der Stadt. Im Frühjahr startet die Stadt Freising ein sogenanntes Konzeptvergabeverfahren. Dabei zählt nicht der Höchstpreis fürs Grundstück, sondern das beste Konzept. Das kommt uns entgegen, schließlich hat die wagnis schon öfter unter Beweis gestellt, dass Bewohnerbeteiligung und Quartiersvernetzung in ihren Projekten umgesetzt und gelebt werden.

Die rund 80 Wohnungen im Steinpark sollen bis Ende 2026 bezugsfertig sein.

Kontakt

Presseanfragen, allgemeine Kontaktaufnahme und die Möglichkeit, sich auf die Interessentenliste eintragen zu lassen:

info@wagnis.org